kicker online: Teamnews - Werder Bremen
Videobeweis: "Keller in Köln ist keine Ideallösung"
Der Videobeweis ist wie die 18 Bundesligisten in die Rückrunde gestartet - und bleibt ein heißdiskutiertes Thema. Der Video Assistant (VA) funktionierte in den ersten Monaten seit der Einführung nicht reibungslos, weshalb im Winter erneut nachjustiert wurde. Das reicht dem Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich aber nicht auf lange Sicht.
Der Videobeweis, die Fehler und der Vorsatz
Der Video Assistant (VA) funktionierte in den ersten Monaten seit der Einführung nicht reibungslos. Deshalb wurde im Winter erneut nachjustiert. Dabei gibt es von Seiten der DFL eine klare Vorgabe, die zu weniger Diskussionen führen und vor allem die elf Fehler, die vom VA offiziell getroffen wurden, künftig möglichst vermeiden soll.
Sargent, der nächste Youngster in Werders Pipeline
Mit einem erst 17-jährigen amerikanischen Stürmer hat Werder gegen große Konkurrenz einen vielversprechenden Stürmer für sich gewonnen. Er soll nun behutsam herangeführt werden. Spielen darf er noch nicht.
Gebre Selassie will Kohfeldt "keine Chance geben"
Das Tor, das er zum 1:1-Ausgleich und Endstand am Samstag gegen Hoffenheim erzielte, machte ihn schon glücklich. "Das ist wie immer ein schönes Gefühl gewesen", erzählt Theodor Gebre Selassie und denkt kurz an die finale Szene der Partie: "In der letzten Minute war bei einem Eckball sogar noch der Lucky Punch möglich."
Pokal-Viertelfinale terminiert: Bayern nicht im Free-TV
Am 6. und 7. Februar findet das DFB-Pokal-Viertelfinale statt. Nun gab der DFB die exakten Ansetzungen der vier Paarungen bekannt - und welche davon im Free-TV gezeigt werden.
Powered by RSS-anzeigen.com