kicker online: Teamnews - Werder Bremen
LIVE!-Bilder: Lewandowski trifft doppelt, Wolfsburger Jubel
Die Bilder des 12. Bundesliga-Spieltags...
Temporeiche Spieler erzeugen "besondere Momente"
Wie wichtig ist die Bedeutung von temporeichen Spielern? Darum drehte sich alles im kicker.tv TALK - Folge 11. Doch zunächst rückte natürlich die Krise von Borussia Dortmund in den Fokus der Runde, die sich aus dem ehemaligen Bundesliga-Profi Andreas Möller, kicker-Redakteur David Bernreuther, Trainer Markus Weinzierl und Kommentator Jonas Hummels zusammensetze.
Wolf: "Haben das fantastisch gemacht"
So sahen die Trainer die Leistung ihrer Teams...
"Es gibt kein Alibi": Kruse hofft noch auf die WM
In der vergangenen Saison zählte Max Kruse mit 15 Treffern und sieben Assists in verletzungsbedingt nur 23 Spielen zu den absoluten Top-Scorern der Liga. In der aktuellen Spielzeit läuft es bislang noch nicht beim 29-Jährigen Bremer. Wegen eines Schlüsselbeinbruchs fiel er erneut wochenlang aus, in sieben Einsätzen war er bislang noch an keinem Werder-Tor beteiligt. Der Glaube an die eigene Stärke ist darüber aber nicht verloren gegangen.
Sorge um Zetterer, "wunderbarer" Drobny
Mehr oder weniger gravierende Mängel ziehen sich bei Werder in dieser Saison durch alle Mannschaftsteile. Einzig die jahrelang zu beklagende "Dauerbaustelle" im Tor macht bisher keine Probleme. Neuzugang Jiri Pavlenka hat sich als echte "Bank" entpuppt. Sorgen bereitet nun allerdings der langfristige Ausfall von Ersatzkeeper Michael Zetterer. Am Sonntag gegen Hannover feiert Oldie Jaroslav Drobny sein Comeback im 18er-Kader.
Sané gegen Sané? - Bruderduell steht auf der Kippe
Die Familie bedeutet ihm viel. Entsprechend hat sich Hannovers Salif Sané lange auf den Tag gefreut, erstmals in der Bundesliga auf seinen Bruder Lamine zu treffen. Ungewiss, jedoch, ob es am Sonntag dazu kommt.
Wegen Kind: Werder gegen 96 kein Hochrisikospiel mehr
Für das Spiel zwischen Werder Bremen und Hannover 96 am Sonntag (18 Uhr, LIVE! auf kicker.de) wird es doch keine Rechnung der Hansestadt an die Deutsche Fußball Liga (DFL) geben. Die Polizei stuft die Begegnung nach derzeitigen Einschätzungen nicht mehr als Hochrisikospiel ein.
Kohfeldt: Wohin mit Kruse?
Dass Max Kruse auch für ihn ein Schlüsselspieler ist, hat Florian Kohfeldt schon ausdrücklich betont. Aber: In welcher Rolle Werders neuer Coach den flexiblen Offensiv-Allrounder am Sonntag gegen Hannover im voraussichtlichen 4-3-3-System einplant, bleibt die spannende Frage: Als zentralen Angreifer wie etwa beim 1:2 in Frankfurt? Oder als offensiven "Achter" im Mittelfeld wie am Montagabend beim 4:1 im Test gegen Regionalligist Rehden?
Kruse trifft doppelt: Werder siegt mit Mühe
Werder Bremen hat im Rahmen der Länderspielpause am Montag ein Testspiel gegen Regionalligist Rehden mit 4:1 gewonnen. Allerdings tat sich der Vorletzte der Bundesliga gegen einen tief stehenden Gegner lange Zeit schwer. Am Ende wurde es aber doch noch standesgemäß.
Kohfeldt findet Kritik "absolut nachvollziehbar"
Viktor Skripnik, Alexander Nouri und jetzt also auch Florian Kohfeldt - zum dritten Mal wird bei Werder Bremen der erfolglose Chefcoach vom U-23-Trainer abgelöst. Selbst Kohfeldt ist bei der Entscheidung deshalb bewusst, dass es kritische Stimmen zu seiner Installation gibt. Da dürften Frank Baumanns jüngste Aussagen, es habe "bessere Trainer" gegeben, wenig hilfreich sein.
Powered by RSS-anzeigen.com